Vergangene Projekte

Internet of food and farm 2020

Das Projekt „Internet of Food & Farm 2020 (IoF2020)“ untersuchte und förderte die Umsetzung des „Internet of Things“ im europäischen Agrar- und Lebensmittelsektor in großem Umfang. Donau Soja und Soia Italia arbeiteten im Use Case 1.3 zusammen, wo es um das Sojaprotein-Management zur Erhöhung der technologischen Innovation im Bereich von Anbau und Verarbeitung von Soja ging. Von 2017 bis 2020 wurden smarte Agrartechnologien wie etwa Entscheidungsunterstützungssysteme (DSS) und IoT-Sensoren unter realen Bedingungen angewendet und validiert um Arbeitsvorgänge wie etwa Bewässerung zu optimieren. Das Projekt endete im März 2021. 

OK-NET Ecofeed

Dieses Projekt hatte das Ziel Lösungen für biologisch produzierende Schweine- und Geflügelbauern zu entwickeln und zu verbreiten, die 100 % biologische und regionale Futtermittel benötigen. Das Projekt endete im März 2021.

DevRAM

Kooperation mit der Österreichischen Entwicklungsagentur (ADA) und der Europäischen Union

Moldawien ist eines der ärmsten Länder Europas. In ländlichen Gegenden leben viele Menschen immer noch weit unter der Armutsgrenze. Unser Projekt Development of Rural Areas in the Republic of Moldova (DevRam) wollte das ändern. Das Projekt zielte auf die Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit des Agrar-Lebensmittelsektors in Moldawien durch die Integration heimischer und globaler Wertschöpfungsketten ab, vor allem im Sojabereich.