Umweltbundesamt

Wir sind die größte österreichische ExpertInnen-Einrichtung in allen Umweltthemen. Als unabhängiger Partner bauen wir national und international Brücken zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Mit über 450 ExpertInnen aus 55 Disziplinen sind wir führender Anbieter von Umweltlösungen.

Zahlen & Fakten

Mehr als 30 Jahre Erfahrung:
In unserer mehr als 30- jährigen Geschichte haben wir mit unserer Expertise Umweltschutz und -kontrolle in Österreich und Europa entscheidend mitgestaltet. Unsere Expertinnen entwickeln Strategien und Lösungen für EntscheidungsträgerInnen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft.

Mehr als 500 ExpertInnen:
Im Unternehmen sind derzeit 503 ExpertInnen beschäftigt, knapp 52% davon sind Frauen. Der Frauenanteil unter den Führungskräften beträgt 44%.

Mehr als 55 Disziplinen:
Interdisziplinäres Arbeiten ist im Umweltbundesamt gelebter Alltag. Unsere ExpertInnen kommen unter anderem aus folgenden Fachgebieten:
Biologie, Chemie, Energie- & Umweltmanagement, Verfahrenstechnik, Energie- & Umweltmanagement, Industrieller Umweltschutz, Mikrobiologie, Handelswissenschaften, Organisationsentwicklung, und viele andere.

Mehr als 20 Sprachen:
Im Rahmen unserer internationalen Aktivitäten profitieren PartnerInnen und KundInnen von den Sprachkenntnissen unserer ExpertInnen:
Englisch, Französisch, Italienisch, Arabisch, Farsi, Spanisch, Russisch, Rumänisch, Schwedisch, Ungarisch, Kroatisch, Bulgarisch, Polnisch, Slowakisch, Tschechisch, Serbisch, Niederländisch, Maltesisch, Finnisch, Gebärdensprache u.a.

Mehr als 45 Millionen Umsatz:
2015 erzielte das Umweltbundesamt einen Umsatz von 45,3 Millionen Euro. Davon entfielen 39,9 Millionen auf nationale und 5,4 Millionen auf internationale Projekte.

Mehr als 200 Netzwerke:
Das Umweltbundesamt ist Partner in mehr als 200 nationalen, europäischen und internationalen Netzwerken, Gremien und Arbeitsgruppen, arbeitet mit internationalen Institutionen wie UNEP und OECD und berät u.a. das Europäische Parlament und die EU-Kommission.

Mehr als 100 Projekte in über 27 Ländern:
Das Umweltbundesamt ist mit mehr als 100 Einzelprojekten in 27 Ländern in Ost-, Südosteuropa und in den Mittelmeer-Staaten bewährter Projektpartner. Durch Verwaltungspartnerschaften – so genannte Twinnings – unterstützt das Umweltbundesamt seit 1999 die mittel- und südosteuropäischen Behörden in wesentlichen Umweltfragen beim Institutionsaufbau und bei der Umsetzung des EU-Rechts.

Unsere Zusammenarbeit mit Donau Soja

Wir sind seit langem Mitglied des Fachbeirates, der den Verein in inhaltlichen Entscheidungen berät und unterstützt. Wir sind auch ein Partner darin, Europa mit hochqualitativem und gentechnik-freiem Soja zu versorgen.

GVO - Analytik

Analytik von gentechnisch veränderten Organismen
Das Umweltbundesamt ist seit 1997 auf dem Gebiet der Analytik von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) tätig. Bei der GVO-Analytik wird die gentechnische Veränderung direkt an der Erbsubstanz (DNA) einer Pflanze nachgewiesen. Dazu bedienen wir uns modernster Methoden (PCR, polymerase chain reaction), mit denen minimalste Mengen DNA ( < 1 Milliardstel Gramm) vervielfältigt und damit nachgewiesen werden können.

www.umweltbundesamt.at/

Umweltbundesamt GmbH

Spittelauer Lände 5
1090 Wien

Tel.: +43-(0)1-313 04
Email: office@umweltbundesamt.at