Internet of Food and Farm 2020

Das Internet of Food & Farm 2020 (IoF2020) Projekt wird eine großangelegte Umsetzung des Internet of Things (IoT) untersuchen und eine Einführung in den europäischen Agrarsektor vorantreiben. Mit einem Budget von 30 Millionen EUR, hat das Projekt das Potenzial einen Paradigmenwechsel zu ermöglichen und einen Fortschritt in Richtung mehr Nachhaltigkeit und Produktivität zu erreichen. In den kommenden vier Jahren wird IoF2020 den Mehrwert einer digitalen Vernetzung für den Agrarsektor demonstrieren.

Donau Soja ist erfreut mit einer Fallstudie zur Einsatzmöglichkeit von Precision farming in der Sojabohnenproduktion beitragen zu können. Durch die Anwendung der Precision farming Technologie sollen ackerbauliche Maßnahmen wie die Aussaat oder die Herbizidanwendung verbessert werden, um somit den betriebswirtschaftlichen Erfolg zu steigern und negative Umwelteffekte reduzieren können.

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie bitte an rittler(at)donausoja.org oder an das IoF2020 Koordinations-Team